Betriebsinhaber Thorsten Raab und sein Altgeselle halten einen geschälten Baumstamm

WO DER HAMMER HÄNGT?

DU WEISST,

DANN SICHERE DIR JETZT DIE CHANCE
MITZUGESTALTEN UND DICH
WEITERZUENTWICKELN
JETZT BEWERBEN

DU WEISST,

WO DER HAMMER HÄNGT?

DANN SICHERE DIR JETZT DIE CHANCE  MITZUGESTALTEN UND DICH WEITERZUENTWICKELN

Egal ob Zuhause, in der Werkstatt oder auf der Baustelle – du arbeitest gerne mit deinen Händen und packst an? Da kennen wir noch jemanden: UNS! Die Zimmerei Raab in Gernsheim bei Darmstadt ist inhabergeführt, auf Denkmalpflege und Restaurierungsprojekte spezialisiert und stellt sich dauernd neuen, spannenden Projekten.

Deine Möglichkeiten bei uns …

Restaurator im Zimmererhandwerk 
(m/w/d)

Zimmerer für Restaurierungsarbeiten (m/w/d)

Geselle im Zimmerer- oder Dachdeckerhandwerk (m/w/d)

Thorsten Raab geprüfter Restaurator im Zimmererhandwerk vor Fachwerkhaus

Dein Ansprechpartner

Hallo, ich bin Thorsten Raab. 
Ich bin Inhaber von RAAB Denkmalpflege und Zimmerer- und Dachdeckermeister. Mich selbst würde ich in drei Worten als Hippie, Biker und Papa beschreiben. An meiner Arbeit liebe ich den Werkstoff Holz. Natürliches, nachhaltiges Bauen ist mein Steckenpferd und mein Herz schlägt für Fachwerkhäuser und Denkmalschutz.

Bei Fragen rund um das Unternehmen bin ich gerne für dich da!

Du erreichst mich am Besten per
0176 / 620 45 456
info@zimmerei-raab.de

Wir freuen uns auf dich – nimm jetzt mit uns Kontakt auf!

Das macht dir Spaß …


  • mit deinen Händen etwas schaffen

  • die Arbeit an der frischen Luft

  • über den Tellerrand hinausblicken und Neues lernen

  • um die Ecke zu denken und neue Lösungen zu finden

  • deine Arbeit selbst zu strukturieren

  • dich selbst immer weiter zu verbessern und das Beste herauszuholen

Das hast du …


  • eine abgeschlossene Ausbildung im Restaurierungs- und/oder Zimmererhandwerk

  • Begeisterung für deine Arbeit

  • den Willen selbstständig und eigenverantwortlich zu arbeiten

  • eine positive Lebenseinstellung

  • Freude daran, mit einem lebensfrohen Team unseren Betrieb weiter aufzubauen

Das bieten wir dir …


  • Wertschätzung guter handwerklicher Arbeit

  • Möglichkeit zur Mitgestaltung, Entfaltung und Weiterentwicklung

  • vielfältige, spannende Projekte

  • leistungsgerechte Bezahlung

  • Weiterbildungschancen

  • einfache Kommunikation mit dem Chef

  • Mitarbeit im engagierten Team

Das liegt uns am Herzen …

Wir arbeiten immer ehrlich, immer wertschätzend und mit echter Expertise in Sachen Zimmerei, Dachdeckerei und Spenglerei, alles im Zuge von Restaurierungsprojekten.

Ganzheitliche, fachliche Beratung und natürliches, nachhaltige Bauen stehen bei der Denkmalpflege Raab im Vordergrund.

Wir streben für unsere Kunden immer nach Perfektion und bieten hochwertige Qualitätsarbeit und meisterliche Beratung.


Betriebsinhaber Thorsten Raab und sein Altgeselle mit einem geschälten Baumstamm

Zimmerer arbeiten an einem Fachwerkhaus

Das erwartet dich bei RAAB Denkmalpflege …

Du suchst nicht nur einen Job, sondern eine Aufgabe?

STELLE DICH VIELFÄLTIGEN HERAUSFORDERUNGEN IM KLEINEN TEAM

Wir sind immer auf der Suche nach Verstärkung. Wenn du nicht nur einen Job, sondern eine Aufgabe suchst, dann bist du bei uns richtig!

Unsere Zimmerei liegt in Gernsheim bei Darmstadt. Sie ist ein traditioneller Handwerksbetrieb, das heißt, wir halten die Berufsehre hoch und sehen unseren Beruf als Berufung.

Der Betrieb ist klein und das bedeutet, dass deine Aufgaben vielfältig sind und du eigenverantwortlich arbeiten kannst. Sei dein eigener Chef und stelle dich neuen Herausforderungen! Natürlich immer unterstützt durch kollegiales Miteinander in unserem offenen, lebenslustigen Team.

Die Zimmerei Raab beginnt gerade zu wachsen und du hast die einmalige Möglichkeit mitzugestalten. Dabei bearbeitest du spannende Projekte in der Denkmalpflege und Fachwerksanierung von der Bergstraße bis in den Taunus. Für Abwechslung sorgen klassische Zimmerer- und Dachdecker- sowie Spenglerarbeiten. Zusätzlich erstellen wir Konzepte zur Grundstücksgestaltung und setzen sie um.

FAQ – Was möchtest du über RAAB Denkmalpflege wissen?

1. Fragen zu Anforderungen, Fähigkeiten und Fertigkeiten


Wir suchen generell erfahrene Restaurator*innen sowie Zimmerer*innen mit Berufserfahrung in Restaurierungsarbeiten und Gesellen*innen im Zimmerer- und Dachdeckerhandwerk.
Falls du nach deiner Ausbildung noch keine Berufserfahrung gesammelt hast, bieten wir dir gerne eine Einarbeitungszeit an.

Wir freuen uns natürlich, wenn du schon Expertise in Sachen Denkmal, Fachwerkgebäude oder Restaurierung mitbringst.
Solltest du allerdings in diesen speziellen Bereichen noch keine nennenswerte Erfahrung haben, dafür aber offen sein Neues zu lernen und mit Leidenschaft deinen Beruf ausüben, dann bieten wir dir gerne eine Einarbeitungszeit an.

Klar, belastbar und flexibel muss heute jeder und jede sein. Allerdings ist es uns vor allem wichtig, dass du Humor und eine positive Lebenseinstellung mitbringst. Wir sind ein lebensfrohes, offenes Team und können uns immer aufeinander verlassen.
Du solltest deinen Beruf außerdem mit Leidenschaft ausführen und die Handwerksehre hoch halten, dabei allerdings nicht festgefahren sein. Die Bereitschaft über den Tellerrand hinauszublicken und Neues lernen zu wollen, ist uns wichtig.
Es wäre schön, wenn du selbstständig und verantwortungsvoll arbeiten kannst und bereit bist Projekte tatkräftig anzugehen. Wir suchen Personen, die mitgestalten und teilhaben wollen.

Unser Beruf ist körperlich fordernd. Wir sind oft draußen – bei heißen wie kalten Temperaturen. Wir sind auf Dächern und Gerüsten unterwegs. Außerdem müssen wir mit Beil und Axt arbeiten und auch mal schweres Material tragen.
Deshalb ist es ein Vorteil, wenn du schwindelfrei bist und keine Angst hast mit anzupacken. Natürlich haben wir moderne Gerätschaften und Maschinen zur Arbeitserleichterung zur Verfügung und wir helfen uns im Team immer gegenseitig aus.

Die Softwarekenntnisse, die du haben solltest, variieren je nach Stellenprofil.
Von Gesell*innen und Helfer*innen erwarten wird, dass sie sich schnell in diverse Smartphone-Apps einarbeiten, die wir zur Dokumentation nutzen. Restaurator*innen sollten zusätzlich mit den gängigen MS Office Programmen vertraut sein.

Unsere Meinung: Es gibt nichts, was Frauen nicht können. Frauen sind bei uns im Team herzlich willkommen.

Die Aufgaben auf der Baustelle sind vielfältig. Gerade von unseren Restauratoren*innen erwarten wir auch einige Arbeiten, die eher organisatorischer Natur sind. Dazu zählen die Arbeitsvorbereitung, die Baustellenorganisation und -dokumentation sowie die Mitarbeiterführung.
Es besteht die Möglichkeit, nach unserer Auffassung sogar die Erforderlichkeit, dass sich die Aufgaben im Laufe der Betriebszugehörigkeit ändern und an die körperlichen Gegebenheiten angepasst werden. Natürlich sind hierbei die individuellen Möglichkeiten zu beachten.


2. Fragen zum Betrieb


Wir sind ein kleines Unternehmen, das gerade wächst. Es erreichen uns immer mehr spannende Aufträge und Projekte. Um unserem Qualitätsanspruch nachkommen und alle interessanten Anfragen annehmen zu können, brauchen wir deshalb in Zukunft noch mehr helfende Hände, die mit anpacken.

Das Team besteht im Moment aus dem Chef, Thorsten Raab, einem Mitarbeiter, der seit Betriebsgründung dabei ist und einem Auszubildenden (2020). Außerdem beschäftigen wir im Moment (leider) wechselnd Aushilfskräfte und Praktikanten*innen. Es ist also einiges an Wachstumspotenzial vorhanden.
Allerdings soll eine Expansion nicht um jeden Preis stattfinden. Der Betrieb soll überschaubar bleiben, sodass die Hierarchien flach bleiben und die Eigenverantwortung und das selbstständige Arbeiten der Mitarbeiter*innen gefördert werden können.

Wir bearbeiten vor allem Projekte im Bereich der Denkmalpflege und der Fachwerkhaussanierung. Deshalb haben wir uns als Nischenspezialist für Restaurierungen, Wartung und Pflege von historischen Gebäuden positioniert.
Außerdem bearbeiten wir klassische Zimmerer- und Dachdeckerprojekte und übernehmen Spenglerarbeiten. Zudem erstellen wir Konzepte zur Grundstücksgestaltung und setzen sie um.
Dabei arbeiten wir immer ehrlich, immer wertschätzend, mit echter Expertise und über 25 Jahren Erfahrung.

Unsere Kund*innen sind Firmen und Privatpersonen ebenso wie Städte, Vereine und Organisationen. Den Hauptteil machen jedoch die Privatkunden aus.

In unserer Zimmerei gilt der Grundsatz, dass wir meisterlich und ehrlich beraten und natürlich bauen. Für unsere Kund*innen, das bestmögliche Ergebnis zu erzielen und dabei nachhaltig zu arbeiten, sind die Quintessenz unseres Selbstverständnisses.
Wir streben bei unseren Projekten nach Perfektion und gehen immer schonend mit unseren wertvollen Ressourcen um.

Unsere Zimmerei liegt in Gernsheim bei Darmstadt, wir arbeiten überwiegend regional. Längere Fahrten zu Baustellen sind dabei durchaus möglich. Unser Einzugsbereich liegt von der Bergstraße bis in den Taunus und die Pfalz.

3. Fragen zum Job, den Rahmenbedingungen und Möglichkeiten


Die Anstellung kann zum nächstmöglichen Zeitpunkt erfolgen und ist natürlich abhängig von eventuell vorhandenen Kündigungsfristen im aktuellen Arbeitsverhältnis.

Wir suchen Arbeitnehmer*innen, die langfristig bei uns bleiben. Es besteht die einmalige Möglichkeit sich einzubringen und den Betrieb aktiv mitzugestalten.

Teilzeit ist unserer Meinung nach bei handwerklicher Teamarbeit nicht praktikabel. Wir müssen uns aufeinander verlassen können. Außerdem zählen unsere Kund*innen darauf, dass ihre Projekte zügig und professionell bearbeitet werden.
In Sachen Vereinbarkeit von Familie und Beruf haben wir noch wenig praktische Erfahrungswerte, würden uns aber freuen gemeinsam bedarfsorientierte Lösungen zu finden, die für alle zufriedenstellend sind.

Wir unterstützen die Fort- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter*innen. Außerdem hast du bei uns die Chance, dein eigener Chef bzw. deine eigene Chefin zu sein und eigenverantwortlich zu arbeiten.
Wir fördern die berufliche Entwicklung und freuen uns darauf bei entsprechender Arbeitsleistung und Expertise die Übernahme eigener Projekte, die selbstständig bearbeitet werden, zu fördern.

Selbstverständlich.

Bei uns werden alle Mitarbeiter*innen entsprechend ihrer Lern- und Leistungsbereitschaft bezahlt. Hierbei richten wir uns zunächst nach dem Tarifvertrag. Zusatzleistungen sind möglich und werden individuell besprochen und vereinbart.


4. Fragen zum Arbeitsalltag


Wir arbeiten derzeit nicht auf Montage.

Es gibt keine normalen Tage, bei uns ist (fast) jeder Tag außergewöhnlich. Frei nach Heraklit: „Das einzig Beständige ist die Veränderung.“

Generell sind wir das ganze Jahr über draußen. Natürlich lässt es sich bei extremen Witterungen schlechter arbeiten, weshalb wir unsere Aufträge und Arbeiten nach Möglichkeit dementsprechend planen.

Wir fahren möglichst in getrennten Autos zur Baustelle. Pro Fahrzeug sind nur ein, maximal zwei Mitarbeiter bzw. Mitarbeiterinnen vorgesehen, was den Kontaktschutz gewährleistet.
Unsere Baustellen sind oft an der frischen Luft. In Innenräumen fördern wir das Tragen von Masken. Außerdem stellen wir unseren Mitarbeiter*innen Corona-Schnelltests zur Selbsttestung zur Verfügung.

Von unseren neuen Kolleginnen und Kollegen wünschen wir uns:


  • fachliche Kompetenz

  • Lernbereitschaft

  • die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen

  • eine positive Lebenseinstellung, Humor und kollegiales Miteinander

Zimmerermeister Thorsten Raab und sein Mitarbeiter vor einem Bauplan